SUCHE

HAUPTNAVIGATION

Die Forschung

Innerhalb der Makromolekularen Chemie wird die Härtung unterschiedlichen Lacksysteme untersucht. Eine Methode zur Verfolgung der Härtung von Lacken in den applizierten Schichten beitet die Dielektrische Analyse.

Hiermit ist es u.a. möglich, den Trocknungs- und den Härtungsprozess in situ, d.h. im Lackierprozess zu verfolgen. Veränderungen, wie der Einfluss der Temperatur auf den Härtungsgrad, die Trocknung der Lacksysteme (Abdünstverhalten), Pigmentbeladung, Katalysatorkonzentration, Lackstärke, Alterung, sowie die Aufnahme von Feuchtigkeit können unter reelen Bedingungen verfolgt werden. Ziel der Arbeiten ist es die Dielektrische Analyse als Messmethode in der Lacktechnik zu etablieren.

Im Bereich der Organische Chemie liegt der Schwerpunkt in der präperativen Synthese. Funktionelle organische Verbindungen haben ein großes Potential im Bereich der Elektronik, wie z.B. in Organischen Leuchtdioden.