SUCHE

HAUPTNAVIGATION

Detailansicht - News aus der Organischen und Makromolekularen Chemie

Eine stabile Verbindung

Die Kooperation der Miltitz Aromatics GmbH und der Fachhochschule Merseburg zeigt eindrucksvoll wie sich Praxis und Theorie gegenseitig ergänzen und beflügeln können. Dabei kann der Riechstoffproduzent aus Bitterfeld-Wolfen mit Hilfe der HS grundlegenden Fragestellungen nachgehen. Umgekehrt ist es für die Forscher reizvoll, ihre Ergebnisse in einem praxisorientierten Kontext zu sehen. Ermöglicht wird das Ganze durch verschiedene Förderprogramme im Land, z.B. dem „zentralen Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM).

siehe hierzu den MZ-Artikel vom 02./03. April 2016